Garra rufa Zucht / Kangalfisch Zucht / Knabberfisch Zucht

Garra rufa Zucht / Kangalfisch Zucht / Knabberfisch Zucht

Garra rufa Zucht / Kangalfisch Zucht / Knabberfisch Zucht

Achtung! Immer häufiger erhalten wir Fragen von Interessenten die irgendwo im Internet Fische bestellt haben. Dabei gibt es viele Anbieter die Fische als Garra rufa bezeichnen, dies aber andere Fische sind und für den Leihen nicht erkennbar. Klagen über eine hohe Mortalität der Fische kommen hinzu hierbei handelt es sich häufig um Tiere aus Massenzuchten.

Wer billig kauft kauft zweimal ist sicherlich eine Aussage die ein jeder schon einmal gehört hat. Nun dies muss nicht immer zutreffen. Im Internet verkaufen viele Händler Fische zu Preisen die annehmen lassen, dass es sich um einen besonders guten und bestimmt echten Garra rufa / Knabberfisch / Kangalfisch handelt. Leider ist dem nicht so. “In den Jahren seit dem Start von MEDIFISCH haben wir vieles erlebt” sagt Gründer Philipp Bacher, “jedoch kommt es in letzter Zeit immer häufiger zu Täuschungen zu lasten des Kunden.”

MEDIFISCH erhält viele Anfragen von Leuten die Probleme mit Fischen haben die sie irgendwo im Internet gekauft haben so der Gründer.

“Wir empfehlen jedem die Fische von einer zertifizierten Kangalfisch Zucht / Knabberfisch Zucht / Garra rufa Zucht zu kaufen”. Hier haben Sie Gewissheit, dass es sich auch um den angepriesenen Fisch handelt und nicht um einen Artverwandten mit ähnlichen Fähigkeiten. Wer beim Zoofachhändler kauft hat einen Fachmann zur Hand, jedoch sind die Preise pro Fisch nicht für eine Besatzungsdichte eines Schwarms geeignet. Preise um die 8 Euro pro Fisch verlangt der Einzelhandel.

Auch sind große Unterschiede zwischen den Aufzucht arten auf einer Kangalfisch Zucht / Knabberfisch Zucht / Garra rufa Zucht zu beachten. “Wir züchten die Knabberfische handzahm da wir diese per Hand füttern und von Anfang an den Kontakt mit dem Menschen gewöhnen,” fährt Bacher fort. In Massen-Kangalfisch-Zuchten ist das nicht so. Hier werden die Kangalfische automatisiert gefüttert. Den einzigen Kontakt den diese Garra rufa erfahren geschieht durch Medikamente die man den Fischen spritzt oder mit dem man deren Wasser flutet. Somit erhöht man künstlich die Fruchtbarkeit der Fische und erhält kurzfristig mehr. Jedoch sind die auf unnatürliche Weise gezüchteten Kangalfische / Knabberfische / Garra rufa sehr schwach und haben eine geringere Lebenserwartung als Artgenossen aus artgerechter, natürlicher Aufzucht.

Zusätzlich bergen die günstigen Nachzuchten ein weiteres Risiko. Den die Garra rufa Zucht / Kangalfisch Zucht züchtet sich Zeitbomben die schnell Erkranken und auch gesunde Garra rufa anstecken.

Leider gibt es in Deutschland auch immer mehr Importeure von Garra rufa Fischen die die Garra Rufa / Knabberfische / Kangalfische aus Asien importieren und hier zwischenlagern. Diese werben auch damit als Knabberfisch Zucht / Kangalfisch Zucht / Garra rufa Zucht den originalen Garra rufa zu verkaufen, jedoch sind diese Fische auch Zeitbomben da die Aufzucht nicht natürlich geschehen ist.

Grundsätzliche empfiehlt MEDIFISCH die Garra rufa / Knabberfische / Kangalfische aus unterschiedlichen Zuchten nicht zu kreuzen um die Fische vor Krankheitsübertragung anderer Knabberfische / Garra rufa / Kangalfische zu schützen.

MEDIFISCH ist stolz darauf ohne Medikamente auszukommen und robuste, vitale und handzahme Knabberfische / Garra rufa / Kangalfische anzubieten die dem Kunden lange Freude bereiten.

Schreibe einen Kommentar